Integrales Coaching
                       Integrales Coaching  

Newsletter

Frühlingsnewsletter 2018

 

Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde.

Der Humor und die Freude sollten im Leben nicht fehlen.Die Bewegung des Mundes beim Lächeln signalisiert unserem Gehirn, dass wir glücklich sind. Woraufhin das Gehirn mit der Ausschüttung der Glückshormone Endorphin und Serotonin reagiert.

Es stärkt die Kommunikation, die Zusammenarbeit, stärkt das Immunsystem. Eine Minute zu lachen ist wie 45 Minuten Entspannungstraining. Stärkt das Herz, macht Fit, senkt den Blutdruck, lindert Schmerzen und so weiter.

 

Frühjahr    

Im Frühling beginnt wieder alles „Neu“. Vor allem hier bei uns. Wir haben das Glück, dass wir vier Jahreszeiten haben. Ganz bewusst erlebt man es wenn man andere Leute begleitet, die dies nicht kennen. Sie waren erstaunt, dass im Herbst plötzlich die Blätter „sich färben  & rosten“ und abfallen, wie die Kinder meinten. Sowie im Winter wenn der Schnee fiel und die fremden Gäste aus warmen Ländern meinten: „ Nie wieder gehe ich hinaus, der Himmel fällt herab und es ist lausig kalt“.

 

Doch jetzt im Frühling sind alle wieder begeistert wie schön es hier ist. Die Blumen und Bäume blühen und alles ist wieder bunt. Nun wollen Sie hinaus und vieles Bewegen. Doch manche haben erst mit der Frühjahrsmüdigkeit zu kämpfen. Besser ist es langsam anzugehen und dem Körper Zeit zu geben sich an die Wärme und alles zu gewöhnen. Die Lichtreize gelangen in eine Hormondrüse im Gehirn, die die Serotoninproduktion steuert. Je mehr wir diesem Licht ausgesetzt sind, desto mehr Serotonin kann er herstellen.

 

Was können wir tun bis wir uns an den Frühling gewöhnt haben?

  • Viel Bewegung und Spaziergänge im Sonnenlicht. Dies kurbelt den Hormonhaushalt an.
  • Wechselduschen härten uns ab und stärken das Immunsystem.
  • Doch Abhärtung ist gut, bitte nicht überfordern. Den Abend gemütlich beenden.
  • Leichtigkeit können wir auch erlangen wenn wir mit unseren Mitbewohner zusammen die Wohnung oder das Haus entrümpeln.
  • Alles was wir nicht mehr brauchen oder lange nicht benutzt haben auf einem Flohmarkt, im Internet verkaufen oder verschenken an Leute, die es brauchen können. Aus dem Keller oder Speicher einen besonderen Raum gestalten für Party, Kino usw. So kann man nichts lagern.
  • Ich miste  4 x im Jahr aus. So kann sich nicht viel anhäufen und es kommt ein bisschen Geld herein für Ausflüge oder Neues.
  • Den Winterspeck können Sie verdrängen mit: „ Viel Gemüse, Obst, mageres Fleisch, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte.
  • Sollten Sie weiterhin mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Konzentrationsprobleme können unterstützt werden mit Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Doch hierfür beim Arzt testen lassen oder Apotheke nach fragen.

 

Viel Spaß im Frühling bei allem was Sie / Ihr machen wollt.

 

Beste Wünsche Silvia Grimm

 

www.perso-coaching.de

 

Hier können sie meinen nächsten Newsletter mit verschiedenen Infos kostenlos bestellen.

Hier finden Sie die Praxis

Praxis & Bildungsstudio für Coaching-Beratung-Bildung für Erwachsene & Schüler
Pater-Rupert-Mayer-Straße 4b
85386 Eching

Kontakt

Rufen Sie einfach an

089/6930 3558

0151/ 2045 5509

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis & Bildungsstudio für Coaching-Beratung-Bildung für Erwachsene & Schüler