Integrales Coaching
                       Integrales Coaching  

Newsletter

Winternewsletter

Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde.

Der Humor und die Freude sollten im Leben nicht fehlen.Die Bewegung des Mundes beim Lächeln signalisiert unserem Gehirn, dass wir glücklich sind. Woraufhin das Gehirn mit der Ausschüttung der Glückshormone Endorphin und Serotonin reagiert. Es stärkt die Kommunikation, die Zusammenarbeit, stärkt das Immunsystem. Eine Minute zu lachen ist wie 45 Minuten Entspannungstraining. Stärkt das Herz, macht Fit, senkt den Blutdruck, lindert Schmerzen und so weiter.

 

Tipps wie Sie mit Stress besser umgehen

 

Wenn Sie die Auslöser kennen, die bei Ihnen Stress auslösen, zu können Sie entgegenwirken. Ein wichtiger Punkt dabei ist nicht Entspannung sondern Belastbarkeit.

" Wenn Sie mit einer schwierigen Situation umgehen können, sorgt Ihr Gehirn dafür, dass kein Stresshormon mehr produziert wird. So beruhigen Sie sich automatisch." Benötigen Sie einmal schnelle Hilfe, versuchen Sie es mit diesen Techniken.

 

Tief durchatmen: "Atmen Sie tief in den Bauch ein und aus, dabei dehnt sich Ihr Zwerchfell. Ist der Muskel einmal aktiviert, lässt der Stress nach."

 

Singen:" Beim Singen aktivieren Sie Ihre Bauchatmung automatisch, ohne es zu merken." Gleichzeitig steigern Sie Ihr Selbstwertgefühl.

 

Trainieren: " Sport fordert Ihre ganze Energie, das vertreibt den Stress," doch nicht übertreiben.

 

Lachen: Die Hirnregion, die für den Stress verantwortlich ist, der Hippocampus, ist auch für das Lachen zuständig. Lachen wir, werden im Gehirn Endorphine freigesetzt - wir sind ausgeglichener.

 

Kauen Sie Kaugummi bei Stress und Prüfungssituationen sofern es möglich ist.

 

Ein gesundes Selbstwertgefühl verhindert Stress auf natürliche Weise, da dadurch geringere Mengen an Stresshormon Cortisol produziert werden.

 

Wir bewältigen eine anspruchsvolle Tätigkeit am besten, wenn wir uns darauf konzentrieren.

 

Fahren Sie Rad. Das Radfahren reduziert den Stress Level - egal, ob Sie mal eben zum Einkaufen fahren oder bei jeder Gelegenheit. Nach 15 Minuten zeigte sich bereits, dass der Cortisol - Level deutlich sinkt.

 

Legen Sie sich ein Haustier zu wenn Sie dazu Zeit haben. Der Adrenalinspiegel und die Angst sinkt dadurch.

 

Spielen Sie mit Antistressbällen. Lesen Sie etwas. Schon sechs Minuten senkt das Stress - Niveau um 68 %,  Musik hören 61%, eine Tasse Tee trinken 54 %, einen Spaziergang machen 42%.

 

Chronischer Stress führt zum Verlust von Synapsen zwischen Gehirnzellen - speziell von solchen, die für Emotionen und Wahrnehmung zuständig sind. Das wiederum hat die Abnahmen der Gehirnmasse zur Folge. Vielseitige Ernährung ist wichtig.

 

Mit den besten Wünschen Silvia Grimm

 

Newsletter:  " 12 Dinge die uns gut Tun," können Sie noch erhalten. Sende Sie mir einfach eine E-Mail zu.

 

Hier können sie meinen nächsten Newsletter mit verschiedenen Infos kostenlos bestellen.

Hier finden Sie die Praxis

Praxis & Bildungsstudio für Coaching-Beratung-Bildung für Erwachsene & Schüler
Pater-Rupert-Mayer-Straße 4b
85386 Eching

Kontakt

Rufen Sie einfach an

089/6930 3558

0151/ 2045 5509

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis & Bildungsstudio für Coaching-Beratung-Bildung für Erwachsene & Schüler